Warm durch den Winter mit Wibo

millennium_plusWie einige von Euch ja vielleicht wissen bin ich überzeugter “Mit Holz”-Heizer – allerdings hat das gelegentlich auch Nachteile, so zum Beispiel morgens früh. Bis man da Wärme in der “Bude” hat sind einem gewisse Körperteile schon halb erfroren ;-)

Umso angenehmer überrascht war ich, als mir Wibo einen Elektroheizkörper vom Typ Millenium Plus für einen Test über den ganzen Winter zur Verfügung gestellt hat!

Gut, Strom ist derzeit nicht ganz billig aber andererseits gibt es wie schon gesagt immer Situationen in denen man eben nicht erst stundenlang warten möchte bis man es warm hat!

Sei es nun zur Überbrückung der Zeit bis der Ofen “bullert” oder als zusätzliche Heizung im Bad, der Vorteil “sofortiger” Wärme dürfte selbsterklärend sein!

Da das Funkthermostat eine wirklich umfangreiche Programmierung erlaubt und zudem noch ein ebenfalls per Funk gesteuerter Frostschutzwächter vorhanden ist setze ich den E-Heizer wie folgt ein:

Von 24 bis 6 Uhr hält der Heizer in meinem Büro eine Nachttemperatur von 15 Grad Celsius, ab 6 Uhr heizt er mein Büro auf angenehme 21 Grad Celsius hoch.

Da ich meistens zwischen 7 und 8 ins Büro komme und dort als erstes den Ofen anfeuere schaltet sich die Elektroheizung nun bis 23:59 Uhr ab.

Verlasse ich für längere Zeit das Büro kommt der Frostschutzwächter ins Spiel und sorgt dafür, dass die Temperatur (sehr zur Freude sowohl meiner Elektronik wie auch meiner Dackeltiere) nicht unter 15 Grad Celsius fällt.

Natürlich kann ich die Temperatur auch ausserhalb der Programmierung hoch- und runterdrehen, das ist mit zwei Knöpfen kinderleicht am Funkthermostat zu erledigen und ich nutze diese Möglichkeit auch, gerade wenn ich “länger” unterwegs war und wieder reinkomme um die Temperatur anzuheben bis der normale Holzofen betriebsbereit ist.

Ich bin ganz ehrlich:
Permanent mit Strom zu heizen wäre mir bei den derzeitigen Strompreisen zu teuer aber gerade als “Beiheizung” zu einem Holzofen gibt es nichts besseres und vor allem nichts bequemeres.

Hier kann man übrigens einen Produktkatalog anfordern…
Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Du kannst eine Antwort, oder einen Trackback von Deiner Seite hinterlassen.

Eine Antwort auf “Warm durch den Winter mit Wibo”

  1. [...] hatte ja hier schon einmal über die Wibo Elektroheizung berichtet welche ich in diesem Winter testen [...]

Antwort hinterlassen

Powered by WordPress | Designed by: My Touch 4G | Übersetzung & Modifikation by: cyberfux.com