Kurztest: Windows 8 auf EeePC 1005P

Es schwirrt heute schon den ganzen Tag durchs Internet:

Microsoft hat den Developer Release von Windows 8 veröffentlicht!

Also ab auf die entsprechende Seite der Redmonder und die 32-Bit Version heruntergeladen.

Mhm, wie bekomme ich die jetzt auf einen USB-Stick? Evtl. klappt es ja mit dem entsprechenden Tool für Windows 7?

Heruntergeladen, installiert, ausprobiert – klappt!

Also ab damit auf einen USB-Stick und auf meinem Asus EeePC 1005P (auch bekannt als mein “Systemchen wechsel Dich!”-Rechner) installiert, und siehe da: WLAN, Kamera, Sondertasten – alles funktioniert auf Anhieb!

Leider funktioniert auch die neue Oberfläche von Windows 8 – Metro!

Ich sage Euch: Wenn Platzverschwendung weh tun würde, mein Netbook würde winseln!

Nicht nur, dass die Metroberfläche grottenhässlich ist (Geschmäcker sind unterschiedlich, ich weiß) – nein, Sie lässt den EeePC auch wie ein überdimensioniertes Smartphone erscheinen!

Und dass sagt immerhin jemand, der Android-x86 für ein geeignetes Netbook-OS hält!

Sorry Microsoft, ich liebe Euer Windows 7 – für MICH das derzeit beste Desktopbetriebssystem und auf dem Netbook immerhin meine zweite Wahl – aber Metro?

Klobig! Hässlich! Verschwenderisch! Oh, sagte ich schon hässlich?

Wenn ich ein OS will, dass wie für *PIEP* aussieht – dann kann ich das ganze auch kostenlos mit der Unity-Oberfläche von Canonical erreichen.

Für Tablets mag das ja angehen, aber für ein “Universalsystem” wie Windows?

Wenn Ihr dass so herausbringt liebe Redmonder, dann benennt es doch bitte vorher um, ich schlage Microsoft Windows VMB vor – Vista MEets Bob!

Denn, und darauf möchte ich wetten, ernsthafte Anwender werden den Teufel tun und sich so eine Kindergartenoberfläche zu installieren!

Du kannst eine Antwort, oder einen Trackback von Deiner Seite hinterlassen.

2 Antworten auf “Kurztest: Windows 8 auf EeePC 1005P”

  1. [...] noch ein Blick auf die Optik. So wirklich gelungen finde ich sie nicht (andere finden sie sogar ausgesprochen häßlich) und wenn Microsoft schon den Weg anderer Desktopkonzepte einschlägt, dann hätte man sich die [...]

  2. Hans sagt:

    Hallo,

    kann man den grüne Hintergrund auch farblich verändern?

Antwort hinterlassen

Powered by WordPress | Designed by: My Touch 4G | Übersetzung & Modifikation by: cyberfux.com